Datenschutz

Datenschutz

1. Allgemeine Hinweise

 

Wir nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst und behandeln diese vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Mittels der vorliegenden Datenschutzerklärung möchten wir Dich über den Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Du persönlich identifiziert werden kannst. Ferner wirst Du mittels dieser Datenschutzerklärung über die Dir zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

2. Datenerfassung auf unserer Website

 

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

 

Kolpingjugend Kreuztal

Pfarrstraße 11

57223 Kreuztal

 

Kontakt:

E-Mail: info@kolpingjugend-kreuztal.de

 

Welche Daten werden erfasst?

 

Eine Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Deine Daten werden nur dann erhoben, wenn Du sie uns mitteilst. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Du in ein Kontaktformular eingibst.

 

Server-Log-Dateien: Der Server unserer Website erfasst bei Deinem Besuch automatisch Informationen und speichert sie in sogenannten Server-Log-Dateien. Das sind vor allem technische Nutzungs- und Registrierungsdaten: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse, die Dein Browser automatisch an uns übermittelt. Die Erfassung dieser Daten erfolgt, sobald Du unsere Website öffnest.

 

3. Datenverarbeitung

 

Wofür werden Daten genutzt?

 

Nutzungs- und Registrierungsdaten: Sie werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und dienen darüber hinaus der Analyse Deines Nutzerverhaltens. Eine Zusammenführung von Nutzungs- und Registrierungsdaten mit personenbezogenen Daten findet nicht statt.

 

Kontaktaufnahme: Sofern Du per E-Mail oder über ein Formular Kontakt mit uns aufnimmst, werden Deine übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis wir zu einer Löschung auffordert werden, bzw. der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage). Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

 

Wie werden Daten verarbeitet?

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder einer Telefonnummer erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn geltenden Datenschutzbestimmungen.

 

Für eine rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten muss gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO, die Bedingung erfüllt sein, dass Du in die Verarbeitung Deiner Daten eingewilligt hast (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

 

Daten werden grundsätzlich nicht ohne persönliche Einwilligung an Dritte weitergegeben, insbesondere findet kein Verkauf von personenbezogenen Daten statt.

 

Wie lange werden Daten gespeichert?

 

Die für die Verarbeitung verantwortliche Person verarbeitet und speichert personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszweckes erforderlich ist oder sofern dies durch DSGVO oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung verantwortlichen Person unterliegt, vorgesehen wurde.

 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine von DSGVO oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

Wie werden Daten gesichert?

 

Um eine sichere Verarbeitung von Daten zu gewährleisten, setzen wir bei der Datenübertragung zwischen Deinem Rechner und unserem Server das Sicherheitsprotokoll SSL (Secure Socket Layer) ein. Die Übertragung der Daten erfolgt somit verschlüsselt und es ist sichergestellt, dass Dritte die übertragenen Daten nicht einsehen und/oder auf diese zugreifen können. Eine verschlüsselte Verbindung wird daran erkannt, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

4. Rechte

 

Welche Rechte hast Du bezüglich Deiner Daten?

 

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO): Du hast im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Deine gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

 

Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung (Artikel 16 DSGVO): Du hast das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

 

Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO) Du hast das Recht die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzuschränken. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO): Du hast das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Deiner Einwilligung verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Das Recht auf Widerruf (Artikel 21 DSGVO): Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Deiner ausdrücklichen Einwilligung möglich. Du kannst eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht (Artikel 77 DSGVO): Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Dir zudem ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Das ist für datenschutzrechtliche Fragen der Landesdatenschutzbeauftragte Nordrhein-Westfalens. Die entsprechenden Kontaktdaten entnimmst Du bitte dem folgendem Link.

 

5. Bilder

 

Wir nutzen zahlreiche Bilder auf dieser Seite zur Illustration und Erinnerung an Aktionen und Ausflüge. Die Rechte an den Bildern liegen bei uns und selbstverständlich bei den Abgebildeten. Sollte ein Bild nicht Euren Vorstellungen entsprechen, scheut Euch bitte nicht, uns anzusprechen. Wir löschen dieses dann sofort.