15.08.2018

15.08.2018 - Spiel ohne Grenzen

(Antonia/Lara) - Heute wurden wir wie jeden Morgen von der wundervollen Tagesleitung Kati&Max liebevoll mit lauter Musik und Trillerpfeifen um 8 Uhr geweckt. Wir starteten mit einem Schnick-Schnack-Schnick Duell in den Tag. Nach dem Frühstück begann das traditionelle "Spiel ohne Grenzen", bei welchem wir verschiedene Stationen bewältigen mussten. Diese waren beispielsweise "Lippenlesen" oder "Muttern stapeln" Zum anschließenden Mittagessen kochte uns unsere Lieblings "Kochmutti" Anne leckere Nudeln mit Spinatsoße und zum Nachtisch Wackelpudding. Nach der Mittagspause ging es mit dem "Spiel ohne Grenzen" weiter. Diesmal waren Spiele wie "Teebeutelweitwurf" und "Papierfliegerbau" dabei. Nach dem Abendessen hat unser Abendprogramm begonnen. Wir haben die beiden Hütte Klassiker "Wo sind die Monkys" und "Das Bombenspiel" gespielt - zwei beliebte Gruppenspiele. Nach einem weiteren gelungenen Tag hieß es dann leider schon wieder "Ab ins Bett", damit wir fit für den nächsten Tag sind.