21.08.2018

21.08.2018 - Wandertag

Große Wanderung(Olivia/Franzi) - Auch in diesem Jahr konnten wir, die Teilnehmer, zwischen der großen und kleinen Wanderung entscheiden. Die große Wanderung ging auf den Saalkogel, welcher 2007m hoch liegt. Mit dabei waren 14 Teilnehmer/innen und drei Leiter/innen. Um 7 Uhr wurden wir von Marco und Nico geweckt. Beim Frühstück konnten wir Brote und Äpfel für die Wanderung mitnehmen. Danach ging es los. Zu Fuß machten wir uns auf den Weg Richtung Saalkogel. Durch die Hitze und den steilen Anstieg machten wir zwischendurch einige Pausen. Während der Wanderung beobachteten wir die schöne Natur, welche mit der Höhe immer schöner wurde, ebenso wie die Aussicht auf die Berge. Als wir am Gipfel ankamen, genossen wir den Ausblick und aßen unsere Brote. Es blieb auch noch Zeit für Fotos, sowie das verewigen in einem Gipfelbuch. Der Abstieg fiel allen leichter, da das nächste Ziel die Ossmannalm war, auf der wir unser Mittagessen zu uns nehmen wollten. Zur Auswahl standen verschiedene Gerichte wie z.B. Suppen, Schnitzel und Desserts. Danach ging es zurück zur Hütte, wo sich alle auf eine Dusche freuten. Am Abend gab es Gyros mit Salat und zum Nachtisch Schokoladenpudding. Der Tag wurde durch einen Filmabend abgerundet.

_____________________________________

 

Kleine Wanderung(Amelie/Marta) - 8 Uhr Morgens, und wir wurden wie immer geweckt. Heute war unser Zimmer schon leerer, da die, die sich für die große Wanderung gemeldet hatten schon um 7 Uhr geweckt wurden. Nachdem wir mit den restlichen Teilnehmern gefrühstückt hatten, versammelten wir uns in den Wandersachen gegen halb 11 vor dem Haus, um aufzubrechen. Wir liefen zur Gondelstation in der Stadt und nach der Fahrt wanderten wir hoch bis auf 1818m. Am Gipfelkreuz picknickten wir, um anschließend gestärkt weiter zu wandern. In gemütlichen Tempo liefen wir vorbei an Pferden und Kühen zurück zu unserer Hütte. Von der ca. 5 Stunden langen Tour zurück gab es erst einmal Kekse und Wassermelonen und wir warteten auf die Leute von der großen Wanderung. Nach dem gemeinsamen Abendessen mit Gyros und zum Nachtisch Schokopudding wurde ein Filmabend angeboten. Danach hieß es: "Ab ins Bett und gute Nacht!", da alle müde waren und erschöpft von dem langen Tag waren.