21.08.2019 - Wandertag

(Anna S., Haisha C., Kati K.) - Nicht wie jeden Tag begann dieser um 7 Uhr. Die Leiter waren an diesem besonderen Mittwoch eindeutig motivierter als wir Kinder. Uns wurde beim Frühstück mitgeteilt dass wir eine Wanderung machen werden. Nachdem wir uns zum wiederholten Mal im Kreis trafen ging es auch los. Die Wanderung begann mit einer kurzer Busfahrt zu einer Gondelstation. Mit dieser Gondel fuhren wir auf einen Berg in einer Höhe von 2200m. Das Wetter war auf dem Berg leider nicht so gut, deshalb konnten wir nur eine kleine Runde um den Rifflesee drehen. Wieder an der Gondelstation angekommen gab es Brote und Rohkost. Die Wanderung war noch lange nicht vorbei. Wieder unten im Tal beschlossen die Leiter bis zur Hütte zurück zu wandern. Dies Strecke war anspruchsvoll. Wir mussten ein kurzes Stück an der Hauptstraße entlanglaufen. Nachdem wir das gemeistert hatten, mussten wir aus einem trockenen Flussbett heraus klettern. Die letzte Schwierigkeit war, dass wir über eine Kuhweide mussten. Da die Kühe so süß und flauschig waren, war es schwer leise zu bleiben. Danach hatten wir nich 1,5 Stunden Wanderung vor uns. Nach dem wir die Wanderung gemeistert haben, bekamem wir alle, bis zum Abendessen, Freizeit. Bis dahin musste jeder geduscht haben. Nach dem Abendessen ging es mit dem Abendprogramm weiter. Wir guckten den Film "(T) RAUMSCHIFF SUPRISE"